Entfernung, km.BR[1]BPBDHN[2]DGZUM BEISPIELKLKONKPL[3]PZPGFernseherUL[1]CT
Balken (BR) [1]21438103932341465912628417476612667
Bijelo Polje (BP)214213243135964819916880248135202226149
Budva (BD)3821365772381302811028817865246429
Herczeg Novi (HN) [2]1032436514216719544953531531255312994
Danilowgrad (DG)9313577142119879837227951710112548
abljak (ZB)23496238167119881677217196*178157266189
Kolasin (KL)14648130195878815112012020370154178101
Kotor (KO)591992844981671511003161588198550
Niksic (NK)12616811095377212010026558559515881
Plav (PL) [3]28480288353227171120316265318210312310243
Pluzine (PZ)1742481781539596420315858318113141221146
Podgorica (PG)7613565125171787081552101138410833
Tivat (Fernsehen)612022453101157154995312141848754
Ulcinj (UL) [1]2622664129125266178851583102211088793
Cetinje (CT)671492994481891015081243146335493

[1] Wenn Sie von Ulcinj und Bar nach Podgorica fahren, können Sie eine Mautstraße über den Sozina-Tunnel nehmen. Es spart Ihnen ~22 km und erhöht die Fahrgeschwindigkeit (bis zu 80-100 km/h). Mehr über Montenegro-Tunnel hier.[2] Landweg (über Perast). Die Seefähre an der Veriga-Straße spart Ihnen ~30 km, die 40-45 Minuten auf dem Landweg benötigen. Trotzdem kann die Zeit auf der Fähre je nach Jahreszeit und Tageszeit zwischen 15 Minuten und 1 Stunde und 10 Minuten variieren. Mehr zu Fähren im Abschnitt Fähren.[3] Die Route über Berane. Es gibt eine direkte Straße, die Kolašin und Andrijevica verbindet. Es verkürzt die Strecke um 46 km. Dennoch handelt es sich um eine Straße mit Spitzkehren durch Bergpässe, die im Winter gesperrt ist und auch im Sommer große Sorgfalt und Fahrerfahrung erfordert. Siehe Winterfahrplan im Abschnitt Karten.

* Die Route über Šavnik. Es gibt eine Bergstraße, die Žabljak, Trsa und Plužine verbindet. Es ist 48 km kürzer. Die Straße ist von November bis April gesperrt und erfordert auch im Sommer große Sorgfalt und Erfahrung. Siehe Winterfahrplan im Abschnitt Karten. Im Sommer ist sie eine der schönsten Straßen im Norden des Landes. Es ist eine der Must-See-Routen in Montenegro.

.

Ende 2010 wurde zwischen Risan und Nikšić eine neue Straße eröffnet. Es verkürzt die Reise von der Bucht von Kotor nach Zentral- und Nordmontenegro. Obwohl das Tempolimit mit 80 km/h eher niedrig ist, können Sie es überschreiten, da es nicht durch besiedelte Gebiete fährt und noch wenig Verkehr herrscht. Die Entfernungen von Herceg Novi, Tivat und Kotor nach Nikšić, Plužine, Danilovgrad und Žabljak in der obigen Tabelle basieren auf dieser Straße.

Entfernungen zwischen den Städten in Montenegro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.