Zum Schutz von Reisenden und Bürger/inne/n vor COVID-19 gelten bis 6:00 Uhr des 22. Juli 2021 folgende Beschränkungen:

Drittstaatsangehörigen ist die Einreise nach Griechenland aus nicht-wesentlichen, also touristischen Gründen nicht gestattet.

Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union und im Schengen-Raum, in den USA, im Vereinigten Königreich, in Serbien, Australien, Neuseeland, Südkorea, Singapur, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Russischen Föderation, in Israel, Kanada, Nordmazedonien, der Ukraine, China, Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, Belarus, Bahrain, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Albanien, Japan, im Libanon, Aserbaidschan, Armenien, Jordanien, Moldawien, Brunei und im Kosovo können Griechenland aus touristischen Gründen besuchen.

Alle Flugpassagiere müssen vor ihrer Einreise ins Land das Passenger Locator Form (PLF) ausfüllen.

Bei ihrer Einreise haben Einwohnerinnen und Einwohner der genannten Länder folgende Unterlagen vorzulegen:

Eine Bescheinigung über die Impfung gegen Covid-19, ausgestellt durch die Behörden ihres Landes. Die Bescheinigung muss in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer oder russischer Sprache ausgestellt sein, unter der Voraussetzung, dass die Impfung mehr als 14 Tage vor der Einreise vollständig abgeschlossen worden sein muss;
ODER

eine Bescheinigung über das negative Ergebnis eines PCR-Molekulartests auf Covid-19 – die Probenentnahme darf nicht mehr als 72 Stunden vor der Einreise nach Griechenland erfolgt sein – oder eine Bescheinigung über das negative Ergebnis eines Schnelltests – die Probenentnahme darf nicht mehr als 48 Stunden vor der Einreise erfolgt sein . Die Bescheinigung muss durch ein akkreditiertes Testlabor in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer oder russischer Sprache ausgestellt sein;
ODER

eine ärztliche Bescheinigung über eine Covid-19-Virusinfektion. Die Bescheinigung muss durch eine staatliche Behörde/ein anerkanntes Testlabor in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer oder russischer Sprache ausgestellt sein. Die Bescheinigung darf frühestens dreißig (30) Tage nach dem positiven Testergebnis ausgestellt werden und gilt für sechs Monate, nach diesem Test.

Reisende aus dem Ausland können außerdem das digitale COVID-19-Zertifikat – in gedruckter oder elektronischer Form – vorlegen, in dem die Informationen über ihre Impfung, die Ergebnisse des vor der Abreise erfolgten PCR- oder Schnelltests oder Details zu ihrer COVID-19-Erkrankung enthalten sind.

Reisende aus der Russischen Föderation müssen unabhängig von einer erfolgten Impfung eine Bescheinigung über einen negativen PCR-Molekulartest oder einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen. Sie werden bei der Einreise erneut einem Test unterzogen.

Flugpassagiere werden außerdem einer stichprobenartigen Überprüfung (durch Schnelltests) nach dem im Passenger Locator Form (PLF) beschriebenen Verfahren unterzogen. Sollten Sie bei Einreise positiv getestet werden, wird eine zehntägige (10) Quarantäne angeordnet. Für Passagiere internationaler Flüge, die vollständig geimpft sind und die bei der Einreise positiv getestet werden, wird eine siebentägige (7) Selbstisolierung angeordnet. In beiden Fällen müssen selbstisolierte Reisende am letzten Tag ihrer Quarantäne das negative Ergebnis eines PCR-Molekulartests vorweisen, damit die Quarantäne aufgehoben werden kann.

Die genannten Voraussetzungen für die Einreise nach Griechenland (Impfzertifikat, negativer PCR-Molekulartest bzw. Schnelltest oder Genesungsbescheinigung) gelten auch für Kinder ab einem Alter von zwölf (12) Jahren.

Bis 6:00 Uhr am 26. Juli 2021 müssen Passagiere von Inlandsflügen zu den griechischen Inseln eines der folgenden Dokumente bei der Boardingkontrolle vorlegen:

ENTWEDER

eine Bescheinigung über die Impfung gegen Covid-19, ausgestellt von einer staatlichen Behörde in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer oder russischer Sprache. Die Impfung muss mehr als vierzehn (14) Tage vor der Reise vollständig abgeschlossen worden sein.

ODER

eine Bescheinigung über das negative Ergebnis eines PCR-Molekulartests auf Covid-19, wobei die Probenentnahme nicht mehr als 72 Stunden vor der geplanten Boarding-Zeit sein darf, oder einen Antigen-Schnelltest mit einer Probenentnahme innerhalb der letzten 48 Stunden vor ihrer Ankunft.
ODER

eine ärztliche Bescheinigung über eine Covid-19-Virusinfektion. Die Bescheinigung muss durch eine staatliche Behörde/ein anerkanntes Testlabor in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer oder russischer Sprache ausgestellt sein. Die Bescheinigung darf frühestens dreißig (30) Tage nach dem positiven Testergebnis ausgestellt werden und gilt für sechs Monate, nach diesem Test.

Alle Passagiere ab 12 Jahren müssen eines der oben genannten Dokumente mitführen.

Der Nachweis des negativen PCR-Molekulartests oder des negativen Schnelltests kann in gedruckter oder elektronischer Form erfolgen.

Ist der genannte Test im Ausland erfolgt und zum Boardingtermin des Inlandflugs noch gültig, kann die den Test vorweisende Person ohne weitere Verzögerung an ihren Zielort reisen.

Reiseprotokoll für Flugpassagiere

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link https://travel.gov.gr.

Das Management von Beherbergungsbetrieben ist verpflichtet, einen Maßnahmenplan zu erstellen, einem Hygieneprotokoll für jeden Bereich des Betriebs zu folgen und darauf vorbereitet zu sein, auf jeden möglichen COVID-19-Fall in Übereinstimmung mit den aktuellen Leitlinien der Nationalen Gesundheitsorganisation reagieren zu können(z. B. durch die Einrichtung eines Quarantänebereichs im Hotel).

  • Begeben Sie sich in häusliche Isolation und vermeiden Sie den Kontakt zu anderen Personen.
  • Benachrichtigen Sie die Hotelrezeption oder den diensthabenden Arzt.
  • Hotels müssen für den Fall eines COVID-19-Ausbruchs spezielle medizinische Ausrüstung bereithalten, z. B. Einweghandschuhe und Einweg-Mund-Nasenbedeckungen, Desinfektionsmittel, Reinigungstücher, Schürzen, langärmelige Kittel (PSA), Laserthermometer.
  • Der diensthabende Arzt wird Ihnen die nächsten Schritte erläutern.
  • Für weitere Informationen laden sie die App Visit Greece auf Ihr Mobiltelefon.

Von Reisenden wird erwartet, dass sie vor der Einreise das Passenger Locator Form (PLF – GDPR-konform) ausfüllen und Informationen über ihre Abreise, die Dauer früherer Aufenthalte in anderen Ländern und die Adresse ihres Aufenthalts in Griechenland angeben.

Sie finden das Passenger Lacation Form (PLF) über:

Was sollte ich vor meinem Testbesuch wissen?

  1. Alle Apotheken können Antigen-(Schnell-)Tests durchführen
  2. Alle Privatärzte in Griechenland können Antigen-(Schnell-)Tests durchführen
  3. Die Liste mit Teststandorten umfasst:
    1. Staat (Nationale Organisation für öffentliche Gesundheit) Covid-19-Teststellen
    2. Covid-19-PCR und private Testzentren für schnelle Antigene (private Labors oder Kliniken)
    3. Apotheken/Apotheken auf abgelegenen Inseln
    4. mobile private Teststandorte auf Inseln
    5. Privatärzte sind in der Liste nicht enthalten. Sie können an Ihrer Hotelrezeption nach einem Arzt fragen.
    6. Allen Besuchern wird dringend empfohlen, vor ihrem Besuch einen Termin zu vereinbaren.
    7. Die Liste der COVID-19-Teststellen wird wöchentlich (jeden Montag) aktualisiert.

Wo kann ich einen Test machen, bevor ich nach Hause komme?

Antigen-(Schnell-)Tests können durchgeführt werden bei:

  • private diagnostische Labore oder Privatkliniken
  • alle Apotheken/Apotheken
  • in kooperierenden Arztpraxen, aber auch in privaten Arztpraxen
  • mobile Einheiten von NPHO

Polymerase-Kettenreaktionstests (PCR) können durchgeführt werden bei:

  • private diagnostische Labore oder Privatkliniken
  • private mobile Gesundheitsstrukturen
  • ausgewiesene Apotheken/Apotheken (für sehr kleine Inseln)

Was kosten diese Tests?

Die Kosten für einen PCR-Test betragen 40€ und für einen Antigen-(Schnell-)Test 20€

– Wie finde ich diese Orte & wo kann ich entweder den PCR- oder Schnelltest machen?

Die Liste aller Teststellen finden Sie  hier .

Was mache ich, wenn ich positiv getestet wurde?

Falls Sie vor der Rückkehr in Ihr Land positiv getestet werden, müssen Sie bis auf weiteres zu Ihrer Unterkunft zurückkehren, den Eigentümer informieren und alle erforderlichen persönlichen Hygienemaßnahmen treffen. Anschließend werden Sie in ein Quarantäne-Hotel gebracht, wo Sie 10 Tage bleiben, sofern Sie in den letzten 3 Tagen keine Symptome hatten.

ICH MÖCHTE NACH GRIECHENLAND REISEN KANN ICH?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.