Die Inseln werden normalerweise mit einem Paradies verbunden, das von Grün und idealen Stränden umgeben ist. Aber einige der Inseln sind überhaupt nicht so Wir erzählen Ihnen von den gefährlichsten und schrecklichsten Inseln der Welt, auf denen Sie definitiv keinen Urlaub verbringen möchten.

Bikiniinsel, Marshallinseln

Das Atoll ist eine der gefährlichsten Inseln der Welt. Dies liegt an der großen Anzahl von Haien und der hohen Strahlung. Von 1946 bis 1958 wurden hier Atomtests durchgeführt, wodurch die Insel fast vollständig zerstört wurde. Nach 10 Jahren begannen die Inseln zu bevölkern und erklärten sie für das Leben als „sicher“. Nach mehreren Jahren Forschungen stellten sie jedoch fest, dass die Strahlung auf der Insel immer noch um ein Vielfaches über der Norm liegt.

Ramri Island, Myanmar,

Ein Ort, an dem eine riesige Population gefährlicher Salzkrokodile lebt. Während des Zweiten Weltkriegs trieben die Briten 1945 etwa tausend Japaner in die Sümpfe der Insel. Die Japaner versuchten, den Sümpfen zu entkommen, aber die meisten kehrten nie zurück. Diese Geschichte wird im Guinness-Buch der Rekorde als der massivste Krokodilangriff aufgeführt.imgFoto von sputnik

Insel Saba, Karibisches Meer

Die windstille Seite der Insel gleicht einem tropischen Paradies. Seine Westseite zeigt jedoch das wahre Gesicht dieses Ortes: Kakteen und getrocknete Sträucher, zerstörerische Winde, die alles zerstören, was ihnen in den Weg kommt. Lokales Wahrzeichen, einer der gefährlichsten Flughäfen der Welt.

Insel Poveglia, Italien

Eine Insel in der Lagune von Venedig. Während des Römischen Reiches war es ein Ort für Pestkranke. Im Laufe der Zeit wurde die Insel zu einem riesigen Friedhof.

1922 wurde hier eine psychiatrische Klinik errichtet. Aber nicht nur kranke Menschen kamen dorthin, sondern auch völlig gesunde Menschen. Im Krankenhaus wurden schreckliche Experimente durchgeführt, einschließlich Lobotomie.

Insel Miyakejima, Japan

Eine kleine Insel, in deren Zentrum der Vulkan Oyama liegt. Im Jahr 2000 litt die Insel während eines Vulkanausbruchs unter giftigem Vulkangas. Die Bevölkerung von Miyakejima wurde 4,5 Jahre lang evakuiert. Jetzt leben Menschen auf der Insel, aber die Freisetzung von Giftgas hört bis heute nicht auf. Die Einheimischen sind das gewohnt und tragen daher immer Gasmasken bei sich.

Schlangeninsel, Brasilien

Diese Insel könnte ein toller Urlaubsort mit tollem Wetter und unglaublich schönen Stränden sein. Nur hier finden sich einige der gefährlichsten Giftschlangen, deren Gift den sofortigen Tod verursacht.imgFoto von sputnik

North Sentinel Island, Indien

Eine der Inseln im Golf von Bengalen, auf der ein Stamm der Aborigines lebt. Dieser Stamm reagiert ziemlich aggressiv auf die Außenwelt. Die Einwohnerzahl überschreitet nicht 400 Personen. Dies ist der letzte und einzige kontaktlose Stamm auf der Erde. Die Vertreter der Insel töten oft Außenseiter. Einige ihrer Opfer waren gewöhnliche Fischer, die in der Nähe der Insel fischten, und der amerikanische Missionar John Allen Chau, der die Eingeborenen zum Christentum bekehren wollte.imgFoto von sputnik

Die 7 gefährlichsten Inseln der Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.