Immobilien in Rhodos

Einer der malerischsten Orte im modernen Griechenland ist die Insel Rhodos, die südöstlich des Festlandes liegt. Diese Insel, die seit langem als „Perle des Mittelmeers“ bekannt ist, ist bei Touristen sehr beliebt, die von der Schönheit der Natur und zahlreichen historischen Stätten angezogen werden. Außerdem gibt es hier im Winter praktisch keine Minustemperaturen und das Thermometer sinkt selten unter 10 °C. All diese Umstände tragen dazu bei, dass immer mehr Ausländer den Wunsch äußern, Immobilien auf Rhodos zu kaufen, deren Wert nach dem Ende der Krise allmählich steigt. Wie auf dem Festland findet man hier sowohl bescheidene Wohnungen am Stadtrand als auch luxuriöse Villen an der Küste .

Wo kann man auf Rhodos eine Immobilie kaufen?

nedvizhimost-na-rodose-1.jpg

Die Insel Rhodos bietet eine große Auswahl an Immobilien, die sowohl architektonisch als auch preislich jeden Geschmack befriedigen können, wobei Liebhaber von Hochhäusern diesen Ort kaum mögen werden – die allermeisten Gebäude haben drei oder vier Stockwerke.

Beim Immobilienkauf auf Rhodos sollten Sie auch die Lage der Immobilie berücksichtigen, da es in Großstädten wie der Hauptstadt der gleichnamigen Insel oder Faliraki viele Restaurants, Bars, Nachtclubs und andere Unterhaltungsmöglichkeiten gibt.

Lindos kann auch solchen lauten Städten zugeschrieben werden, obwohl dieses Resort den beiden vorherigen in der Größe unterlegen ist. Seine Besonderheit ist das Verbot der Einfahrt privater Autos in die Altstadt, mit Ausnahme derer, die sich im Besitz der Anwohner befinden. Sie können auch nach Lindos, das das ganze Jahr über ein aktives Leben führt (dank des milden Mittelmeerklimas, das mehr als 300 Tage im Jahr zählt), auch auf dem Seeweg und mit dem Bus von Rhodos aus erreichen.

Sonniges Wetter herrscht auch in Faliraki, das wegen seines Strebens nach ungezügeltem Spaß auch „Griechisches Ibiza“ genannt wird. Wie in den beiden oben beschriebenen Fällen eignet sich Faliraki für diejenigen, die Immobilien auf Rhodos kaufen möchten, die nicht an einem Ort sitzen möchten, sondern einen aktiven Lebensstil führen.

Für diejenigen, die Ruhe und Frieden bevorzugen, sind andere Ferienorte und -dörfer an der Nord- und Ostküste der Insel Rhodos besser geeignet.

Immobilien in Rhodos am Meer

nedvizhimost-na-rodose.jpg

Auf der Insel Rhodos gibt es viele Badeorte, in denen sich Häuser und Villen in erster Strandlinie befinden. Diese Wahl wird am häufigsten von Ausländern getroffen, die Immobilien in Rhodos am Meer kaufen. Die beliebtesten sind in diesem Fall Paradisi, Athanadou und Kolimbia. Das letzte Dorf gilt als das für Familien mit Kindern am besten geeignete, was unter anderem an dem in örtlichen Hotels untergebrachten Kontingent zu erkennen ist. Die Wohnkosten in Kolimbia steigen aufgrund des steigenden Touristenstroms und der Verfügbarkeit von freiem Bauraum weiter.

Generell ist zu bedenken, dass Immobilien in Rhodos an der Westküste günstiger sind als im Osten oder Norden. Im Westen der Insel liegt jedoch die Region Ixia mit Kiesstränden und klarem Wasser. Dieses Resort richtet sich eher an Wassersportler, die lieber Surfen, Windsurfen und Kitesurfen als am Ufer planschen.

Die Ost- und Nordküste (an letzterer liegt die Stadt Rhodos, sowie der Flughafen von Diagoras) ist hauptsächlich mit Villen, Häusern und Stadthäusern bebaut und gilt als die Eliteregionen von Rhodos. Unter den Wohnimmobilientypen sind einzelne Reihenhäuser mit eigenem Zugang zum Strand führend, verfügen aber gleichzeitig über einen eigenen Pool. Immobilien in Rhodos am Meer befinden sich in der Regel in geschlossenen Urbanisationen mit aller notwendigen Infrastruktur und gehören zur „Luxus“-Klasse.

Immobilien in Rhodos: Preise

lindos-3669808_1280.jpg

Die Immobilienpreise auf Rhodos unterscheiden sich nicht wesentlich vom Festland, sodass Sie sich hier nicht auf den Kauf billiger Wohnungen verlassen müssen – es sei denn, es sind natürlich ernsthafte Reparaturen erforderlich. Diese Insel gilt als bedeutendes Tourismuszentrum, das sich in ständiger Entwicklung befindet und dementsprechend mit der Verbesserung der Infrastruktur die Preise steigen, die sich jedoch 2019 etwas verlangsamt haben.

Die Kosten für liquide Wohnimmobilien in Rhodos reichen von 200.000 Euro, obwohl Sie Wohnungen mit zwei oder drei Schlafzimmern zum halben Preis finden können. In diesem Fall sollten Sie auf die Wohnungskategorie und deren Lage achten, da diese Parameter den Preis bestimmen, der mehrmals abweichen kann. Zum Beispiel kosten die günstigsten Optionen selten mehr als 1000 Euro pro Quadratmeter und für Luxusimmobilien 5000 pro 1 m². sind nicht die Grenze.

Im Gegensatz zum Festland beträgt die Mehrwertsteuer für neue Wohnungen und Häuser, zu denen alles, was nach 2006 gebaut wurde, gehört, 16%, für Altwohnungen nur 3%.

  • Mehr über Steuern in Griechenland erfahren Sie in unserem Artikel . 

Neben den oben genannten Faktoren werden die Immobilienpreise in Rhodos durch folgende Indikatoren bestimmt:

  • Entfernung vom Strand und eine bequeme Anfahrt;
  • ausgebaute Verkehrsverbindungen;
  • Anzahl Zimmer / Bäder in der Anlage;
  • das Vorhandensein und die Fläche des Balkons oder der Terrasse;
  • den Zustand des angrenzenden Territoriums und den Wert des Grundstücks, auf dem das Gebäude steht.

Die Anmietung von Luxusimmobilien in Rhodos während der Sommersaison kann zwischen 2 und 4 Tausend Euro pro Monat betragen, und es wird aufgrund des wachsenden touristischen Interesses als eine gute Investition angesehen, ein Hotel zu kaufen. Wenn der Preis einer Wohn- oder Gewerbeimmobilie auf Rhodos 250.000 Euro übersteigt, sind die Käufer auch durch das Golden Visa- Programm nach Griechenland abgedeckt

Immobilien in Rhodos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.