Allgemeine Informationen

Mautpflichtig sind mehrere fertig gestellte Abschnitte der Autobahn A1 bei Sarajevo und südlich von Mostar (Föderation Bosnien und Herzegowina), außerdem die E661 zwischen Banja Luka und Gradiška sowie die Autobahn „Autoput 9. Januar“ von Banja Luka nach Doboj (Republik Srpska).

Bestimmungen für Pkw

Pkw werden je nach Höhe an der Vorderachse (bis 1,3 m/ab 1,3 m) unterschiedlich bemautet.

Bestimmungen für Gespanne

Gespanne werden je nach Höhe an der Vorderachse des Zugfahrzeuges, der Anzahl der Achsen und z.T. des Gewichtes (Föderation Bosnien und Herzegowina) unterschiedlich bemautet.

Bestimmungen für Wohnmobile

Wohnmobile werden je nach Höhe an der Vorderachse, der Anzahl der Achsen und z.T. des Gewichtes (Föderation Bosnien und Herzegowina) unterschiedlich bemautet.

Mautstationen

An den Mautstationen muss ein Ticket gezogen werden, das beim Verlassen der Autobahn bezahlt wird. Der Betrag errechnet sich aus der gefahrenen Strecke. Die Fahrspuren sind je nach Bezahlmöglichkeit und Personal gekennzeichnet.

Fahrzeugklassen

Föderation Bosnien und HerzegowinaRepublika Srpska
Klasa IAMotorräder
Klasa IMotorräder und Kfz (2 Achsen) unter 3,5,t zGG und unter 1,3 m an der VorderachseKfz (2 Achsen) unter 1,3 m an der Vorderachse
Klasa IIKfz und Gespanne (2 oder 3 Achsen) unter 3,5 t zGG und über 1,3 m an der VorderachseKfz und Gespanne (3 Achsen) unter 1,3 m an der Vorderachse
Klasa IIIKfz und Gespanne (2 oder 3 Achsen) über 3,5 t zGG und über 1,3 m an der VorderachseKfz und Gespanne (2 oder 3 Achsen) über 1,3 m an der Vorderachse
Klasa IVKfz und Gespanne (mehr als 3 Achsen) über 3,5 t zGG und über 1,3 m an der VorderachseKfz und Gespanne (mehr als 3 Achsen) über 1,3 m an der Vorderachse

Bezahlung

Bar/Bankkarte/Kreditkarte

An allen Mautstationen kann bar in Konvertibler Mark (BAM) oder Euro bezahlt werden. Häufig werden auch die gängigsten Kreditkarten sowie die Bankkarte (Maestro-Symbol) akzeptiert.

Elektronische Bezahlung

In Teilgebiet des Landes Föderation Bosnien und Herzegowina können die Gebühren auf der A1 auch elektronisch mit dem Sendegerät ACC im Prepayment-Verfahren bezahlt werden. Der Transponder bringt einen Preisvorteil von etwa 20%, ist wiederaufladbar und gilt zeitlich unbefristet. Er ist an allen Mautstationen erhältlich und muss auf das entsprechende Kfz-Kennzeichen registriert werden.

In den Teilgebieten der Republika Srpska kann die Maut auf den Autobahnen um Banja Luka mit dem Sendegerät ENP elektronisch abgerechnet werden. Es ist an den Mautstationen Jakupovci, Prnjavor und Kladari erhältlich.

Preise

PkwGespannMotorradWomo
Zenica – Tarčin (A1 bei Sarajevo)9,5019,009,5019,00 1
Medugorje – Ljubuški (A1 bei Mostar)1,202,501,202,50 1
Banja Luka – Gradisk (E661)4,008,002,0012,00 2
Banja Luka – Doboj (Autoput 9. Januar)7,0014,007,0021,00 2

Gebühren in Konvertibler Mark (BAM)
1 < 3,5 t
2 > 1,3 m an der Vorderachse

Maut in Bosnien-Herzegowina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.