ZUTATEN für 4 Portionen:

  • Ravioli mit geschmortem Seitan La Spiga Bio – 2 Beutel
  • 170g. Treviso roter Radicchio (außerhalb der Saison anderer roter Radicchio, der nicht zu bitter ist)
  • 200g. Steinpilze oder andere leckere Pilze

KOCHPILZE:

  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Wacholderbeeren
  • 10g. frischer Ingwer geschält und fein gehackt
  • 1/2 TL Dill
  • 1 Knoblauchzehe in 2 Stücke geteilt
  • Salz nach Geschmack

CREME:

  • 60g. Mandeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • ca. 60ml Wasser
  • 1 Esslöffel Nährhefeflocken

RADICCHIO KOCHEN:

  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 TL geräucherter spanischer Paprika (oder eine nicht zu scharfe Paprika)
  • Salz nach Geschmack

METHODE:

Den Treviso-Radicchio durchschnittlich hacken (Foto 1) , die Steinpilze schälen und in Scheiben schneiden (Foto 2) .

Die Mandeln einige Minuten (besser mindestens eine halbe Stunde) in heißem Wasser einweichen, dann die Schale entfernen. (Foto 3) . Ingwer schälen und fein hacken.

Um die Pilze zu kochen, zerdrücken Sie die Wacholderbeeren mit einem Stößel (Foto 4) .

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Dill, zerdrückten Wacholder, Ingwer und Knoblauch dazugeben. Bei schwacher Hitze etwa 1 Minute braten, ohne den Ingwer zu verbrennen, dann die Pilze hinzufügen (Foto 5) und nach 4-5 Minuten die Hälfte des gehackten Radicchios (Foto 6) hinzufügen . Salz hinzufügen und weitere 2-3 Minuten kochen.

Um die Steinpilzcreme zu erhalten, die Mandeln im Mixer zu Mehl zerkleinern (Foto 7) , dann Olivenöl, Nährhefe und Wasser (Foto 8) hinzufügen , um eine weiche Creme zu erhalten.

Fügen Sie die gekochten Steinpilze hinzu (Foto 9) , arbeiten Sie weiter, um eine Creme zu erhalten, und passen Sie das Salz an.

Um den Radicchio zu kochen, das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Radicchio eine Minute ziehen lassen, dann das Paprikapulver (Foto 10) und das Salz hinzufügen und einige Minuten kochen lassen, bis der Radicchio gleichmäßig bleibt.

Die Ravioli in leicht gesalzenem kochendem Wasser kochen (Foto 11) , in die Steinpilzcreme tauchen und mit Radicchio garnieren. (Foto 12- Finale) Falls gewünscht, mit Nährhefe bestreuen.

Ravioli mit geschmortem Seitan mit Steinpilzcreme und Treviso Red Radicchio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.