Autobahnen in Kroatien

Die Länge des öffentlichen Straßennetzes Kroatiens beträgt 26.958 km, von denen 26.958 km asphaltiert sind. Die Länge der Autobahnen beträgt 1.318 km.

Gebührenpflichtige Straßen

In Kroatien gibt es eine Straßenbenutzungsgebühr. Das Autobahnmautsystem in Kroatien wird von vier Unternehmen betrieben, die in verschiedenen Regionen verteilt sind. Einige Brücken und Tunnel sind ebenfalls kostenpflichtig.

Fahrzeugkategorien

Die Höhe der Tarife hängt vom Fahrzeugtyp ab. Fahrzeuge werden anhand ihrer Höhe und Anzahl der Achsen klassifiziert.

KategorieTCBeschreibung
IAMotorräder, Dreiräder und Geländefahrzeuge
ichFahrzeuge mit 2 Achsen unter 1,90 m Höhe
II a) Fahrzeuge mit 2 Achsen mit einer Höhe von mehr als 1,90 m und einer maximal zulässigen Masse von höchstens 3,5 t
b) Fahrzeuge mit 2 Achsen mit einer Höhe von weniger als 1,90 m mit Anhänger, unabhängig von der Anzahl der Achsen und der Höhe des Anhängers
III a) Fahrzeuge mit 2 oder 3 Achsen mit einer maximal zulässigen Masse von mehr als 3,5 t
b) Fahrzeuge mit 2 Achsen mit einer maximal zulässigen Masse von mehr als 3,5 t und einem Anhänger mit einer Achse
c) Fahrzeuge der Kategorie IIa mit einem Anhänger unabhängig von der Anzahl der Achsen am Anhänger

Autobahnpreise

Die ungefähren Kosten für einen Personenkraftwagen ohne Anhänger auf kroatischen Mautstraßen von der ungarischen Grenze (Gorichan) bis zur Westküste der istrischen Halbinsel betragen 126 HRK (17 EUR). Eine Reise nach Dubrovnik kostet 276 HRK (37 €).Tarife für 2020 ( HRK ):

 AutobahnIAichIIIII
A1Zagreb – Split – Dubrovnik (591 km)139 (19 €)232 (31 €)360 (48 €)530 (71 €)
A2Zagreb – Macelj (61 km)29 (3,90 €)48 (6,40 €)72 (9,60 €)110 (15 €)
A3Zagreb – Lipovac (279 km)77 (10 €)128 (17 €)193 (26 €)289 (38 €)
A3Zagreb – Bregana (28 km)4 (0,50 €)7 (0,90 €)9 (1,20 €)13 (1,70 €)
A4Zagreb – Gorican (97 km)26 (3,50 €)44 (5,90 €)65 (8,70 €)98 (13 €)
A5Sl.Brod – Osijek (89 km)24 (3,20 €)40 (5,30 €)62 (8,30 €)90 (12 €)
A6Bosiljevo – Rijeka (82 km)42 (5,60 €)70 (9,30 €)127 (17 €)170 (23 €)
A7Rupa – Rijeka (27 km)5 (0,70 €)8 (1,10 €)15 (2,00 €)20 (2,70 €)
A8Vranja – Kanfanar (64 km)8 (1,10 €)13 (1,70 €)22 (2,90 €)34 (4,50 €)
A9Pula – Umag (77 km)31 (4,10 €)51 (6,80 €)76 (10 €)147 (20 €)
A11Zagreb – Sisak (48 km)6 (0,80 €)10 (1,30 €)15 (2,00 €)22 (2,90 €)

Den Zahlungsbetrag können Sie auf der Website der kroatischen Autobahnen – www.hac.hr – genauer berechnen 

Zahlungsmöglichkeiten

An der Einfahrt zur Autobahn erhalten Sie ein Ticket, das den Ort der Einfahrt angibt. Wenn Sie die Autobahn verlassen, senden Sie den Gutschein an den Betreiber zurück (falls manuell bezahlt). Die Gebühr wird auf der Grundlage der zurückgelegten Strecke berechnet.

In Kroatien können Autobahnen wie folgt bezahlt werden:

  • Bargeld – HRK , EUR (Änderung erfolgt in lokaler Währung)
  • Kreditkarten – VISA, Master Card, Maestro, Diners Card, American Express, INA-Karte
  • Elektronisches Zahlungssystem (ETC) – HAZ, ARZ, Bina Istra

Grundstücke mit Sonderzahlung

Krk Brücke

Die Krk-Brücke verbindet die Insel Krk mit dem Festland. Die Krk-Brücke ist 1.430 m lang und 67 m hoch.

Krk-Brücke in Kroatien

Brückenkoordinaten: Google Maps , Google Earth .Ab dem 15. Juni 2020 ist das Überqueren der Brücke für alle Fahrzeuge kostenlos.

Tunnel Učka

Der Učka-Tunnel befindet sich auf der istrischen Halbinsel in Kroatien an der Autobahn A8 . Der Uchka-Tunnel hat eine Länge von 5,062 m.

Tunnel Učka in Kroatien

Tunnelkoordinaten: Google Maps , Google Earth .Tarife für 2020 ( HRK ):

 IAichIIIII
Bewertung20 (2,70 €)33 (4,40 €)51 (6,80 €)99 (13 €)

Die Höchstgeschwindigkeit im Tunnel beträgt 80 km / h, Überholen ist strengstens untersagt.

Tunnel Sveti Iliya

Der Sveti Ilija-Tunnel verbindet die Küsten- und Kontinentalteile der Region Split-Dalmatien. Es hat eine Länge von 4.248 m. Seit dem 8. Juli 2013 für den Verkehr geöffnet.

Der Tunnel ist Teil der Regionalstraße D532 und liegt zwischen den Bergsiedlungen Bast und Rastovac.

Sveti Ilije Tunnel in Kroatien

Tunnelkoordinaten: Google Maps , Google Earth .Ab dem 1. Januar 2018 war der Tunnel für alle Fahrzeuge frei.

Die Höchstgeschwindigkeit im Tunnel beträgt 80 km / h, Stopps und Überholmanöver sind strengstens untersagt.

Parken in Kroatien

Sonntags ist das Parken an den meisten Orten kostenlos. Das Parken auf der Straße in Zagreb ist in drei Zonen unterteilt: Rot, Gelb und Grün.

Die rote Zone befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums, und die gelben und grünen Zonen befinden sich in einiger Entfernung davon. Die maximale Parkzeit in der roten Zone beträgt 1 Stunde, in der gelben Zone 2 Stunden und in der grünen Zone 3 Stunden.

Zahlungsgutscheine werden an Verkaufsautomaten gekauft und so auf das Armaturenbrett unter der Windschutzscheibe gelegt, dass sie von außen gut sichtbar sind.

Achten Sie darauf, dass Sie nicht über die bezahlte Zeit auf dem Parkplatz bleiben. Bei Verstößen gegen die Parkregeln werden die Räder blockiert. Der Preis für das Entfernen des Blockers liegt zwischen 100 und 300 HRK (13-40 €).

Kroatien Straßenkarte

Kroatien Straßenkarte

Hauptverkehrsregeln in Kroatien

Geschwindigkeitsbegrenzung

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Kroatien

Standardgeschwindigkeitsbegrenzungen in Kroatien (sofern auf den Schildern nicht anders angegeben).Autos und Motorräder:

  • im Dorf – 50 km / h
  • außerhalb des Dorfes – 90 km / h
  • unterwegs – 110 km / h
  • auf der Autobahn – 130 km / h

Autos mit Anhänger:

  • im Dorf – 50 km / h
  • außerhalb des Dorfes – 80 km / h
  • unterwegs – 90 km / h
  • auf der Autobahn – 90 km / h

Das Tempolimit für junge Fahrer (bis 24 Jahre) ist 10 km / h niedriger als für andere Fahrer (außerhalb des Dorfes – 80 km / h, auf der Straße – 100 km / h, auf der Autobahn – 120 km / h ).

Es wird empfohlen, die Fahrzeuggeschwindigkeit auf nassen Straßen zu verlangsamen.

Es ist verboten, auf Autobahnfahrzeugen mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 60 km / h gemäß ihren technischen Spezifikationen zu fahren.

Die aktuellen Höchstgeschwindigkeitsbeschränkungen für Personenkraftwagen auf den Straßen europäischer Länder.

Alkohol

Der maximal zulässige Blutalkoholspiegel beträgt 0,5 ‰ .

Wenn der Blutalkoholspiegel mehr als 0,5 ‰ und weniger als 1,0 ‰ beträgt, liegt die Geldbuße zwischen 1.000 und 3.000 HRK (133-399 €).

Wenn der Blutalkoholspiegel mehr als 1,0 ‰ und weniger als 1,5 ‰ beträgt, liegt die Geldbuße zwischen 3.000 und 5.000 HRK (399-666 €).

Wenn der Blutalkoholspiegel 1,5 ‰ überschreitet, beträgt die Geldstrafe  5.000 bis 15.000 HRK (666-1.997 €) oder eine Freiheitsstrafe von bis zu 2 Monaten.

Der maximal zulässige Blutalkoholspiegel für junge Fahrer (unter 24 Jahren) beträgt 0,0 ‰ .

Wenn der Blutalkoholspiegel solcher Fahrer bis zu 0,5 ‰ beträgt, beträgt die Geldstrafe HRK 700 (€ 93).

Strafe für Fahren unter Drogeneinfluss von  5.000 bis 15.000 HRK (666-1.997 €) oder Freiheitsstrafe von bis zu 2 Monaten.

Akzeptabler Blutalkoholgehalt während der Fahrt in Europa.

Abblendlicht

Die Verwendung von Abblendlicht ist vom letzten Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März rund um die Uhr obligatorisch.

Die Verwendung von Abblendlicht für Motorräder und Mopeds ist das ganze Jahr über obligatorisch.

Geldstrafe – HRK 300 (€ 40).

Die Verwendung von Abblendlichtern während des Tages ist bei schlechten Sichtverhältnissen und beim Durchfahren von Tunneln obligatorisch.

In welchen europäischen Ländern ist die Verwendung von Abblendlichtern tagsüber obligatorisch?

Transport von Kindern

Kinder unter 3 Jahren müssen auf speziellen Sitzen auf den Vordersitzen mit dem Rücken in Fahrtrichtung transportiert werden. Der Airbag muss in diesem Fall deaktiviert sein.

Kinder zwischen 3 und 5 Jahren müssen in speziellen Kinderrückhaltesystemen auf dem Rücksitz transportiert werden.

Kinder ab 5 Jahren müssen einen gewichtsgerechten Kindersitz oder Booster verwenden und normale Sicherheitsgurte verwenden.

Bei Verstoß gegen die Regeln für den Transport von Kindern – HRK 500 (€ 67).

Anforderungen für die Beförderung von Kindern in leichten Fahrzeugen auf den Straßen europäischer Länder.

Sicherheitsgurte

Die Verwendung von Sicherheitsgurten ist für Beifahrer vorn und hinten obligatorisch .

Geldstrafe – HRK 500 (€ 67).

Der Fahrer eines Motorrads oder Mopeds sowie eines ATV ohne Fahrerhaus muss mit einem ordnungsgemäß gesicherten Schutzhelm auf der Straße fahren.

Die Geldstrafe beträgt 1.000 HRK (133 €).

Telefonieren

Es ist verboten, ein Telefonkommunikationsgerät zu verwenden, das nicht mit einem technischen Gerät ausgestattet ist, das Verhandlungen ohne Verwendung von Händen ermöglicht, während das Fahrzeug in Bewegung ist.

Geldstrafe – HRK 500 (€ 67).

Geldstrafen für Telefongespräche während der Fahrt in europäischen Ländern.

Tönung

Der Lichtdurchlässigkeitsgrad der Windschutzscheibe muss mindestens 75% betragen, und das Glas der Vordertüren muss mindestens 70% betragen.

Geldstrafe – HRK 700 (€ 93).

Strafen

Polizeibeamte haben das Recht, Geldstrafen für Verkehrsverstöße vor Ort zu erheben. In diesem Fall muss eine offizielle Quittung ausgestellt werden. Bußgelder müssen innerhalb von acht Tagen bei der Post oder Bank bezahlt werden.

Der Führerschein ausländischer Autofahrer kann bis zu 8 Tage lang widerrufen werden, wenn Sie unter Alkoholeinfluss fahren, ohne vorgeschriebene medizinische Hilfsmittel wie Brille fahren, unter Erschöpfung fahren oder sich unwohl fühlen.

Fahrzeuge, die unter Verstoß gegen die Vorschriften geparkt wurden, können von der Polizei auf Kosten des Eigentümers abtransportiert werden.Geldstrafen für Verkehrsverstöße in Kroatien:

VerstoßStrafen ( HRK )
Fahren ohne guten Grund mit der halben Geschwindigkeitsbegrenzung300 (40 €)
Biegen Sie links / rechts von Ihrer Fahrspur ab300 (40 €)
Nichteinhaltung der Anforderungen eines Polizeibeamten300 (40 €)
Nichteinhaltung der Anforderung der Verkehrsregeln, vor Beginn einer Bewegung, Spurwechsel, Abbiegen, Wenden oder Anhalten ein Signal zu geben300 (40 €)
Nichteinhaltung der Verkehrsregeln, um alle Fahrzeuge und Fußgänger beim Verlassen einer Nebenstraße passieren zu lassen500 (67 €)
Fahren auf der Autobahn mit einer Geschwindigkeit unterhalb der Mindestgeschwindigkeit (60 km / h)500 (67 €)
Nichteinhaltung der Anforderung der Verkehrsregeln, sich nur in die Richtung zu bewegen, die durch die grüne Ampel in Form eines Pfeils angezeigt wird500 (67 €)
Nichteinhaltung eines Sicherheitsabstands zum vorausfahrenden Fahrzeug500 (67 €)
Nichteinhaltung der Anforderungen der Verkehrsregeln, um Fußgängern Platz zu machen500 (67 €)
Fahren Sie auf der linken Spur mit einer freien rechten500 (67 €)
Fahren in einem Tunnel ohne Abblendlicht500 (67 €)
Überholen eines Fahrzeugs von der rechten Seite (außer wenn das vorausfahrende Fahrzeug nach links abbiegt)700 (93 €)
Verlassen Sie eine Kreuzung oder Kreuzung der Fahrbahn im Falle einer Überlastung, die den Fahrer zum Anhalten zwang, wodurch ein Hindernis für die Bewegung des Fahrzeugs in Querrichtung geschaffen wurde1.000 (€ 133)
Kehrtwende machen oder auf einer Autobahn rückwärts fahren2.000 (266 €)
Überholen eines Fahrzeugs beim Fahren auf einer Straße mit einer Fahrspur für Bewegungen in jede Richtung bei eingeschränkter Sicht (in einem Tunnel, auf einer Brücke)3.000 (399 €)
Überholen eines Fahrzeugs an einem Fußgängerüberweg3.000 (399 €)
Passage an einer roten Ampel2.000 – 5.000 (€ 266-666)
Verstoß gegen die Fahrregeln durch Bahnübergänge2.000 – 5.000 (€ 266-666)
Verlassen des Ortes eines Verkehrsunfalls durch den Fahrer, der zu Sachschäden führte2.000 – 5.000 (€ 266-666)
Verlassen des Ortes eines Verkehrsunfalls durch den Fahrer, was zu Verletzungen anderer Personen führt3.000 – 7.000 (399-932 €)

Verkehrsregeln von Kroatien (656 Kb).

Um die Vollstreckung der Strafe von Nichtansässigen der Republik Kroatien zu gewährleisten, können Reisen oder andere Dokumente, die zum Überschreiten der Grenze erforderlich sind, für einen Zeitraum von mehr als acht Tagen zurückgezogen werden.

Für den Fall, dass der Verstoß zum ersten Mal begangen wird und die Strafe für diesen Verstoß  1.000 HRK (133 €) nicht überschreitet , kann sich der Polizeibeamte anstelle einer Geldstrafe auf eine Verwarnung beschränken.Bußgelder in Kroatien ( HRK ):

Über Geschwindigkeit
bis zu 10 km / h300 (40 €)300 (40 €)
von 10 bis 20 km / h500 (67 €)500 (67 €)
von 20 bis 30 km / h1.000 (€ 133)500 (67 €)
von 30 bis 50 km / h2.000 (266 €)1.000 (€ 133)
über 50 km / h5.000 – 15.000 (€ 666-1.997)3.000 – 7.000 (399-932 €)

Bei der Messung der Geschwindigkeit eines Fahrzeugs treten folgende Fehler auf:

  • bis zu 100 km / h – der Fehler beträgt 10 km / h
  • über 100 km / h – 10% der gemessenen Geschwindigkeit

In der Praxis wird selten eine Geldstrafe für Geschwindigkeiten von weniger als 10 km / h verhängt.

Eine nützliche Information

Benzin

Bleifreies Benzin (95 und 98) und Diesel ( Dizel ) sind in Kroatien erhältlich . Es gibt kein bleihaltiges Benzin.

Notrufnummern

  • Europäische Notrufnummer – 112
  • Polizei – 192
  • Feuerwehr – 193
  • Krankenwagen – 194
  • Straßendienst – 987

Obligatorische Ausrüstung

Ausrüstung, die Sie in Ihrem Auto haben müssen:

  • Warndreieck – außer bei Motorrädern. Beim Fahren mit einem Anhänger sind zwei Schilder erforderlich.
  • Eine Warnweste ist erforderlich, wenn Sie ein Auto verlassen, das nachts oder bei schlechten Sichtverhältnissen auf der Fahrbahn oder der Schulter stehen geblieben ist.
  • Erste-Hilfe-Kasten für Kraftfahrzeuge
  • Reserverad – oder Reparatursatz
  • Ersatzlampenset – Nicht erforderlich für Xenon-, Neon- und ähnliche Lampen.

Anforderungen an Ausrüstung, die in verschiedenen europäischen Ländern im Auto vorhanden sein muss.

Winterausrüstung

Winterreifen

Die Verwendung von Winterausrüstung ist vom 15. November bis 15. April für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen nur dann obligatorisch, wenn sich auf den Straßen eine durchgehende Schnee- oder Eisschicht befindet.

Unter Winterausrüstung sind Winterreifen (M + S) zu verstehen, die mit allen Rädern ausgestattet sind, oder Sommerreifen mit einer Profiltiefe von mindestens 4 mm und Ketten an den Antriebsrädern.

Trotz der Bestimmungen des vorhergehenden Absatzes kann der Verkehrsminister für einen bestimmten Zeitraum und auf bestimmten Straßen die obligatorische Verwendung von Winterausrüstung für bestimmte Fahrzeugkategorien vorschreiben , unabhängig davon, ob auf diesen Straßen Schnee oder Eis liegt. Bei Verstößen – eine Geldstrafe von HRK 700 (€ 93).

Spikes

Die Verwendung von Spikereifen ist verboten .

Rutschhemmende Ketten

Schneeketten dürfen nur verwendet werden, wenn die Wetterbedingungen dies erfordern (Schneehöhe mindestens 5 cm oder Eis auf der Straße).

In den Regionen Gorski Kotar und Lika sind Schneeketten unabhängig vom verwendeten Reifentyp obligatorisch.

Anforderungen für die Verwendung von Winter- und Spikereifen in verschiedenen europäischen Ländern.

Empfohlene Ausrüstung und andere Regeln

Verwenden von Radarwarner und Anti-Radar verboten . Wenn dies entdeckt wird, wird eine Geldstrafe von 2.000 HRK (266 €) und die Beschlagnahme des Geräts verhängt.