Autobahnen in Rumänien

Die Länge des öffentlichen Straßennetzes in Rumänien beträgt 86,391 km, davon sind 68,551 km asphaltierte Straßen. Die Länge der Autobahnen ( Autostrazi ) beträgt 912 km.

Gebührenpflichtige Straßen

Die Nutzung von Nationalstraßen außerhalb rumänischer Städte ist erst nach Zahlung einer Mautgebühr gestattet. Die Höhe der Gebühr hängt von der Fahrzeugkategorie und der Nutzungsdauer der Nationalstraßen ab.

Am 1. Oktober 2010 trat auf dem Gebiet Rumäniens ein elektronisches Vignettenausgabesystem ( rovinieta ) in Kraft .

Vignetten können in großen Einkaufszentren, an Rompetrol-, Petrom- und OMV-Tankstellen sowie in jedem Postamt und UNTRR-Büro gekauft werden.

Beim Kauf teilt der Fahrer dem Betreiber das Nummernschild des Fahrzeugs mit, für das er eine Vignette kaufen möchte, sowie den Fahrzeugtyp und die Gültigkeitsdauer der Vignette. Danach gibt der Betreiber die Daten in eine elektronische Datenbank (CESTRIN – Zentrum für technische Forschung) ein und stellt eine Quittung oder Rechnung aus. Die Daten in der Datenbank werden für die gesamte Gültigkeitsdauer der Vignette gespeichert.

Sie können eine Vignette ab dem aktuellen Tag online auf der ROVINIETE- Website kaufen . Zuvor konnte es frühestens 30 Tage vor dem Datum seiner Gültigkeit gekauft werden. Sie können die Vignette per Kreditkarte oder Überweisung bezahlen.

BEACHTUNG! Bei Zahlung in Fremdwährung (nicht rumänische Lei) wird die Bestellung erst nach Eingang des Geldes auf dem Bankkonto von Scala Assistance ausgeführt. Der Vorgang kann bis zu 72 Stunden dauern. Für die dringende Ausgabe einer Straßenvignette ist es besser, die Zahlung mit einer Bankkarte über das Internet zu verwenden.

Vignettenkosten

Vignettenkosten (EUR) für 2021:

Fahrzeugtyp1 Tag7 Tage30 Tage90 Tage1 Jahr
—–3 €7 €13 €28 €
—–6 €16 €36 €96 €
4 €16 €32 €92 €320 €

Für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von weniger als 3,5 Tonnen wird keine Vignette für 1 Tag bereitgestellt.

Dies bedeutet, dass der Mindestzeitraum, für den Sie eine Vignette für ein Auto kaufen können, 7 Tage beträgt. Auch wenn Sie nur 1 Tag brauchen, um zu reisen.

Eine Motorradvignette ist in Rumänien nicht erforderlich.

Kontrolle des Reisens auf Nationalstraßen

Die Überwachung erfolgt entweder automatisch an festen Stellen, an denen die Kameras des Systems installiert sind, oder in Bewegung durch autorisierte Beamte.

Autorisierte Beamte – eine Besatzung von Polizeibeamten, ARR (Rumänischer Straßendienst) und CNADNR ( Rumänische National Roads Company) – führen die Kontrolle über mobile Terminals (PAD) durch.

Nicht autorisiertes Fahren auf Autobahnen

Für das Fehlen einer Vignette und zusätzlich eine Entschädigung für Straßenschäden wird eine Geldstrafe erhoben.Strafe für unbefugtes Reisen und Straßenschäden:

FahrzeugtypStrafe ( ROZ )Entschädigung (EUR)
MinimumMaximal
Personenkraftwagen mit maximal zulässigem Bruttogewicht bis 3,5 t250 (51 €)500 (101 €)28 €
Van oder Kleinbus mit maximal zulässigem Bruttogewicht bis 3,5 t750 (152 €)1.250 (254 €)96 €

Ein LKW mit einem maximal zulässigen Bruttogewicht über 3,5 t und bis zu 7,5 t sowie Busse mit bis zu 23 Sitzplätzen1.250 (254 €)1.750 (355 €)320 €

Häufig gestellte Fragen zu Vignetten

Wo kann ich für eine ungültige Vignette eine Geldstrafe erhalten?

Der Fahrer kann sowohl beim Fahren auf Nationalstraßen in Rumänien als auch an Kontrollpunkten beim Überqueren der Staatsgrenze beim Verlassen Rumäniens mit einer Geldstrafe belegt werden.

Wie lange hält eine Vignette?

Die Gültigkeitsdauer der Vignette beginnt bei der im Antrag angegebenen Stunde Null und endet am letzten Tag des Zeitraums, für den die Zahlung geleistet wurde, um 24:00 Uhr.

Was soll ich tun, wenn meine Vignette gültig ist, ich aber eine Geldstrafe erhalten habe?

Sie können innerhalb von 15 Tagen ab dem Datum der Übermittlung des Straftatberichts eine Beschwerde einreichen. Die Beschwerde wird bei dem Gericht eingereicht, unter dessen Gerichtsbarkeit die Straftat begangen wurde (es sei denn, im Straftatbericht ist eine andere Region angegeben).

Wenn ich nach dem Verstoß eine Geldstrafe bezahlt habe, muss ich dann eine Vignette kaufen?

Ja brauchen.

Ich habe mehrere Berichte über Verstöße erhalten, die für dasselbe Fahrzeug ausgestellt wurden, jedoch unterschiedliche Daten für den Verstoß haben. Muss ich für alle Verstöße eine Geldstrafe zahlen?

Ja, das sollten sie.

Grundstücke mit Sonderzahlung

Sie müssen die Fahrt über die Donaubrücke zwischen Giurgiu (Rumänien) – Ruse (Bulgarien) und Calafat (Rumänien) – Vidin (Bulgarien) sowie die Fähren zwischen Silistra (Bulgarien) / Calarasi (Rumänien) und Magurele (Rumänien) bezahlen. Nikopol (Bulgarien).

Brücken über die Donau

Die Brücke zwischen den Städten Giurgiu – Ruse wurde 1954 erbaut und hat eine Länge von 2,223 m. Lange Zeit war sie die einzige Brücke zwischen Rumänien und Bulgarien.

Ruse-Giurgiu-Brücke

Koordinaten der Brücke Ruse (Bulgarien) – Giurgiu (Rumänien): Google Maps , Google Earth .

Im Juni 2013 wurde eine zweite Brücke zwischen den Städten Vidin – Calafat eröffnet. Es hat eine Länge von 1.971 m. Im Gegensatz zur alten Brücke verfügt diese Brücke über 2 Fahrspuren für Autos in jede Richtung sowie Fahrrad- und Fußgängerwege.

Vidin-Calafat-Brücke

Brückenkoordinaten: Google Maps , Google Earth .Tarife für 2021:

FahrzeugtypGiurgiu – TrickCalafat – Vidin
Motorrad—–—–
Fahrzeug mit 8 + 1 Sitzen (einschließlich Fahrer) / Privatwagen3 €6 €
Frachtfahrzeuge mit maximal zulässigem Gesamtgewicht bis zu 3,5 t6 €6 €
Frachtfahrzeuge , einschließlich eines Anhängers,
3,5-7,5 t
12 €12 €
Fahrzeug mit 9 bis 23 Sitzen (einschließlich Fahrer)12 €12 €

Darüber hinaus sind in Rumänien Reisen auf Brücken zwischen den Städten Giurgieni / Vadul Oii und Fetesti / Cernavoda zu zahlen.

Giurgieni-Vadul Oii Brücke
Fetesti-Cernavoda-Brücke

Koordinaten der Brücke Giurgieni – Vadul Oii: Google Maps , Google Earth .
Koordinaten der Fetesti-Cernavoda-Brücke: Google Maps , Google Earth .Preise für 2021 ( ROZ ):

FahrzeugtypGiurgieni / Vadul OiiFetesti / Cernavoda
Motorrad—-—-
Fahrzeug mit Anhänger / Anhänger bis 3,5 t11 (2,2 €)13 (2,6 €)
Fahrzeug mit Anhänger / Anhänger
von 3,5 bis 12 t
26 (5 €)47 (10 €)

Die Gebühren für die Brücke Giurgieni – Vadul Oii werden ausschließlich in lokaler ROZ- Währung erhoben .

Auf der Brücke Fetesti – Cernavoda erfolgt die Zahlung ebenfalls in ROZ , es ist jedoch möglich, mit Kreditkarte zu bezahlen. Von den 4 Toren wird Bargeld nur in einem akzeptiert.

Sie können die Reise auch elektronisch auf der Website www.taxadepod.ro bezahlen  . Es ist möglich, mehrere Reisen gleichzeitig zu bezahlen – 1, 2 oder 20. Die Zahlung ist 12 Monate gültig.

Die Maut auf diesen Brücken für Motorräder wurde aufgrund der sehr geringen Anzahl von Brücken abgeschafft.

Fähren über die Donau

Es gibt keinen strengen Fahrplan für Fähren, die die Donau überqueren. In Spitzenzeiten können Fähren beim Auffüllen abfahren.

Fähre Bechet-Oryakhovo

Fährplan

Die Fähre Silistra – Calarasi verkehrt das ganze Jahr über von 05:00 bis 24:00 Uhr. Bei starkem Verkehr, z. B. in den Sommermonaten, können zusätzliche Fähren verkehren und abfahren, wenn sie voll sind. Die Fahrt dauert ca. 12-15 Minuten.

Die Fähre Nikopol – Turnu Magurele hat seit 2017 folgenden Fahrplan:

Turnu Magurele – NikopolNikopol – Turnu Magurele
08.0008.00
12.00 Uhr12.00 Uhr
16.00 Uhr16.00 Uhr
19.30 Uhr19.30 Uhr

Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten. Fähren um 12:00 und 16:00 Uhr sind optional und nur nach Verfügbarkeit verfügbar.

Die Fähren der Linie Oryahovo – Bechet verkehren rund um die Uhr und fahren alle 2 Stunden. Aus Bulgarien zu geraden Zeiten (10:00, 12:00 usw.), aus Rumänien zu ungeraden Zeiten (11:00, 13:00 usw.).

Die Fähre Svishtov – Zimnicea verkehrt von 07:00 bis 21:00 Uhr und fährt alle 1,5 Stunden ab. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten.

Fährtarife für 2021

FahrzeugtypSilistra – CalarasiNikopol – Turnu MagureleOryakhovo – BechetSvishtov – Zimnicea
Motorrad2 €1 €2 €3 €
Fahrzeug mit einem Gesamtgewicht von
bis zu 3,5 t
8 €10 €12 €4 €
Ein Auto mit Anhänger mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t15 €15 €20 €8 €
Kleinbus25 €30 €30 €8 €

Parken in Rumänien

Parkautomaten sind in rumänischen Städten noch nicht weit verbreitet. In der Regel wird die Zahlung von den Mitarbeitern der Parkhäuser eingezogen. Die Parkkosten liegen zwischen 0,5 und 1,5 Euro pro Stunde. Bei Zahlung wird eine Quittung ausgestellt.

Insbesondere in Bukarest ist das Parken aufgrund des Mangels an Parkplätzen ein Problem. Es wird empfohlen, Autos auf den bewachten Parkplätzen der Hotels abzustellen.

Rumänische Mautstraßenkarte

Rumänien Straßenkarte

Grundlegende Verkehrsregeln in Rumänien

Geschwindigkeitsbegrenzung

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Rumänien

Standardgeschwindigkeitsbegrenzungen in Rumänien (sofern auf den Schildern nicht anders angegeben).Autos:

  • im Dorf – 50 km / h
  • außerhalb des Dorfes – 100 km / h
  • auf der Autobahn – 130 km / h

Autos mit Anhänger:

  • im Dorf – 50 km / h
  • außerhalb des Dorfes – 90 km / h
  • auf der Autobahn – 120 km / h

Wohnmobile mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 t:

  • im Dorf – 50 km / h
  • außerhalb des Dorfes – 90 km / h
  • auf der Autobahn – 110 km / h

Auf einigen Straßenabschnitten innerhalb von Städten können Fahrzeuge der Kategorien A und B höhere Geschwindigkeitsbegrenzungen haben, jedoch nicht mehr als 80 km / h.

Trotz der Tatsache, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung außerhalb von Siedlungen auf 100 km / h festgelegt ist , gilt dies nur für Straßen, die den Status nationaler Schnellstraßen oder europäischer Straßen haben ( E85 ). Für andere Straßen außerhalb von Siedlungen wird eine Grenze von 90 km / h festgelegt.

Für Fahrer mit weniger als 1 Jahr Erfahrung liegt die Höchstgeschwindigkeit um 20 km / h unter der maximal zulässigen Geschwindigkeit von Fahrzeugen dieser Kategorie.

Die aktuellen Höchstgeschwindigkeitsbeschränkungen für Personenkraftwagen auf den Straßen europäischer Länder.

Alkohol

Der maximal zulässige Blutalkoholspiegel beträgt 0,00 ‰ .

Wenn der Blutalkoholspiegel weniger als 0,8 ‰ beträgt, beträgt die Geldstrafe zwischen  1.305 und 2.900 RON (265-588 €) und der Widerruf des Führerscheins bis zu 90 Tagen.

Wenn der Blutalkoholspiegel 0,8 ‰ überschreitet, droht dem Fahrer eine Freiheitsstrafe von 1 bis 5 Jahren.

Akzeptabler Blutalkoholgehalt während der Fahrt in Europa.

Abblendlicht

Das Abblendlicht ist das ganze Jahr über rund um die Uhr erforderlich. Wenn Sie ohne Abblendlicht fahren oder das Fernlicht falsch verwendet wird, beträgt die Geldstrafe 290 ROZ (59 €).

Die Verwendung von Nebelscheinwerfern ohne Nebel wird mit einer Geldstrafe von 435 RON (88 €) geahndet .

In welchen europäischen Ländern ist die Verwendung von Abblendlichtern tagsüber obligatorisch?

Transport von Kindern

Kinder unter 3 Jahren dürfen nur reisen, wenn sie geeignete, für ihr Gewicht geeignete Kinderrückhaltesysteme verwenden.

Kinder über 3 Jahre und unter 150 cm dürfen nicht auf den Vordersitzen fahren, auch wenn die entsprechenden Rückhaltesysteme verwendet werden.

Für den Transport von Kindern unter 12 Jahren auf dem Vordersitz – eine Geldstrafe von  435 RON (88 €).

Anforderungen für die Beförderung von Kindern in leichten Fahrzeugen auf den Straßen europäischer Länder.

Sicherheitsgurte

Die Verwendung von Sicherheitsgurten ist für Beifahrer vorn und hinten obligatorisch .

Die Geldstrafe beträgt 290 RON (59 €).

Telefonieren

Es ist verboten, ein Telefonkommunikationsgerät zu verwenden, das nicht mit einem technischen Gerät ausgestattet ist, das Verhandlungen ohne Verwendung von Händen ermöglicht, während das Fahrzeug in Bewegung ist. Und auch jedes andere mobile Gerät, das mit der Funktion zum Aufzeichnen oder Abspielen von Text, Foto oder Video ausgestattet ist.

Tönung

Der Lichtdurchlässigkeitsgrad des Glases muss der UNECE-Verordnung Nr. 43 „Einheitliche Bestimmungen für sichere Verglasungsmaterialien und deren Einbau in Fahrzeuge“ entsprechen – für Windschutzscheibe 75%, für Seitenscheiben 70%.

Nur werkseitige Tönung oder Herstellung in einem zertifizierten Zentrum ist zulässig.

Die Geldstrafe beträgt 1,305 RON (265 €).

Strafen

In Rumänien wird eine bestimmte Anzahl von Strafpunkten für Verkehrsverstöße vergeben . Jeder Strafpunkt wird mit RON 145 (29 €) bewertet .

Bußgelder sollten nicht direkt an den Polizeibeamten am Ort des Verstoßes gezahlt werden. Fahrer können 50% der Geldstrafe innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt des Protokolls bezahlen.Tabelle der Strafen für Verkehrsverstöße in Rumänien:

VerstoßStrafen ( ROZ )
Kein Signal geben, bevor eine Bewegung gestartet, die Fahrspur gewechselt, gewendet, gewendet oder angehalten wird290 (59 €)
Fahren eines Fahrzeugs, dessen Kennzeichen beschädigt, verschmutzt oder mit Eis oder Schnee bedeckt sind, wodurch dessen Identifizierung verhindert wird290 (59 €)
Vorbei an einer gelben Ampel435 (88 €)
Parkverletzung435 (88 €)
Verweigerung der Vorlage gesetzlich vorgeschriebener Dokumente auf Ersuchen eines Polizeibeamten580 (118 €)
Passage an einer roten Ampel725 (147 €)
Nichteinhaltung der Anforderung, Fußgängern Platz zu machen, die den Verkehr nutzen725 (147 €)
Verstoß gegen die Fahrregeln durch Bahnübergänge870 (176 €)
Verlassen Sie eine Kreuzung im Falle einer Überlastung, die den Fahrer zum Anhalten zwang, wodurch ein Hindernis für die Bewegung des Fahrzeugs in seitlicher Richtung geschaffen wurde870 (176 €)
Verstoß gegen die Überholregeln870 (176 €)
Verstoß gegen die Regeln für das Abschleppen von Fahrzeugen1.305 (265 €)
Alarmsirenenbetrieb länger als 1 Minute1.305 (265 €)

Geschwindigkeitsüberschreitung in Rumänien:

Über GeschwindigkeitStrafen ( ROZ )
von 10 bis 20 km / h290 (59 €)
von 21 bis 30 km / h435 (88 €)
von 31 bis 40 km / h580 (118 €)
von 41 bis 50 km / h870 (176 €)
über 50 km / h1.305 (265 €)

Wird die Geschwindigkeit um mehr als 50 km / h überschritten, werden zusätzlich zur Geldbuße die Rechte entzogen, die nur vor Gericht zurückgegeben werden können. Es wird eine vorübergehende Erlaubnis erteilt, um zum Gericht zu reisen.

Straßenverkehrsordnung Rumäniens in rumänischer Sprache (666 Kb).

Eine nützliche Information

Benzin

Bleifreies Benzin (95 und 98) und Diesel sind in Rumänien erhältlich. Tankstellen (LPG) sind vorhanden.

Änderungen gegenüber der Vorperiode werden angezeigt. Alle zwei Wochen aktualisieren.

Notrufnummern

  • Europäische Notrufnummer – 112

Obligatorische Ausrüstung

Ausrüstung, die Sie in Ihrem Auto haben müssen:

  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Not-Aus-Schild – Gemäß den Verkehrsregeln Rumäniens sind zwei Schilder erforderlich
  • Feuerlöscher
  • Reflektierende Weste – Jeder, der ein Fahrzeug außerhalb der besiedelten Gebiete verlässt, muss eine reflektierende Weste tragen

In Ermangelung einer der oben genannten Geräte – eine Geldstrafe von 580 RON (118 €)

Anforderungen an Ausrüstung, die in verschiedenen europäischen Ländern im Auto vorhanden sein muss.

Winterausrüstung

Winterreifen

Seit 2011 ist es in Rumänien vom 1. November bis 31. März verboten, bei geeigneten Wetterbedingungen (Matsch, Schnee, Eis auf der Straße) ein mit Sommerreifen ausgestattetes Auto zu fahren. Winterreifen sind Reifen, die mit einem der Symbole „M + S“, „MS“, „MS“ oder „M & S“ gekennzeichnet sind.

Im Falle eines Verstoßes – eine Geldstrafe von 1.305 bis 2.900 RON (265-588 €).

Spikes

Die Verwendung von Spikereifen ist verboten .

Rutschhemmende Ketten

Anforderungen für die Verwendung von Winter- und Spikereifen in verschiedenen europäischen Ländern.

Empfohlene Ausrüstung und andere Regeln

Verwenden von Radarwarnernicht gesetzlich verboten. Gemäß den Verkehrsregeln kann der Fahrer seine eigenen Mittel zur Erkennung der Geräte verwenden, um die Geschwindigkeit zu messen.

Zur gleichen Zeit verwendenAnti-Radar ist verboten und wird mit einer Geldstrafe von 1.305 bis 2.900 RON (265-588 €) bestraft.